Haus am Strom

Ein grenzüberschreitendes Projekt
Am Fuße der Donauhänge, unmittelbar neben der Donau und dem Wasserkraftwerk Jochenstein gelegen steht dieses innovative Bauwerk des Landkreises Passau. Das Haus am Strom wurde im Juli 2000 im Beisein von Herrn Staatsminister Dr. Werner Schnappauf und dem oberösterreichischen Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer grenzüberschreitend feierlich eröffnet.

 

Das Gebäudekonzept wurde in Anlehnung an die Lage des Hauses direkt an der Donau in der in Jahrtausenden entstandenen Landschaft der Donauleiten und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Donaukraftwerk Jochenstein, erstellt. Das bauliche Ensemble besteht aus drei Einzelbauwerken, dem ehemaligen Zollhaus, dem Ausstellungsgebäude und dem Vortragsgebäude.

 

Die gesamte Ausstellung steht unter dem Motto „Wasser“. Schon die beiden neuen Gebäude erinnern in ihrer Form an Wasser; das Ausstellungsgebäude als ins Wasser eintauchender Fisch bzw. das Vortragsgebäude als Flusskiesel. In den Gebäuden erfährt der Besucher alles über das nasse Element und seine Bedeutung für Mensch und Natur. Jungen Besuchern weiß das Bärtierchen, ein Mikroorganismus der im Wassertropfen lebt, immer wieder im Fortgang der Ausstellung Interessantes zu erzählen.

Haus am Strom Am Kraftwerk 4 94107 Untergriesbach +49(0)8591/912890 http://www.hausamstrom.de/start.html
Winterwonderland im Bierhotel
Sitters Tipps
Sport & Bewegung
Sport & Bewegung
Berge & Natur
Berge & Natur
Kultur & Brauchtum
Kultur & Brauchtum
Ausflugsziele
Ausflugsziele
Für Biker
Für Biker
Aktiv im Winter
Aktiv im Winter